Quelle: Dorfarchiv

Feste & Traditionen

Das Heimat- und Karpfenfest

Traditionell beginnt das Fest mit einem Fassanstich, wie hier 2019

Quelle: V. Kirsch Anstich beim Karpfenfest
Quelle: H. Kuhn
Der liebevoll gearbeitete Blumenkarpfen auf einem Festwagen beim Karpfenfestumzug 1998

Anfang des 18. Jahrhunderts wurde Otterstadt von einer katastrophalen Überschwemmung heimgesucht, so dass die Nachbargemeinde Schifferstadt anbot, das Otterstadter Vieh auf ihrem trockenen Weideland grasen zu lassen.

Für dieses Hilfsangebot bedankten sich die Otterstadter anschließend mit mehreren Fischen. Im Gedenken an diese nachbarschaftliche Unterstützung wurde 1939 das Heimat- und Karpfenfest ins Leben gerufen, das jedoch, bedingt durch den zweiten Weltkrieg und die Not der folgenden Jahre, anschließend gleich eine zehnjährige Pause einlegen musste.

Ab 1950 wurde dann auf dem Königsplatz, ab 1984 in der Sommerfesthalle groß gefeiert. Auch über die Ortsgrenzen hinaus etablierte sich das im Juli stattfindende Fest zu einer beliebten Tradition. Neben der sinnbildlichen Übergabe eines Karpfens durch das jüngste Otterstadter Brautpaar an den/die Schifferstadter Bürgermeister/in ist der seit 1951 stattfindende Umzug durch die Gemeinde am Karpfenfest-Sonntag einer der Höhepunkte des Festes.

Auf Grund der Corona-Pandemie musste das Fest in den Jahren 2020 und 2021 leider ausfallen und auch 2022 wird es leider kein Karpfenfest geben.

Das Stickelspitzer-
gelage

Quelle: U. Stanzl

Zum 975-jährigen Ortsjubiläum wurde 1995 das Stickelspitzer-Gelage ins Leben gerufen. Seither verwöhnen Otterstadter Vereine im 5-JahresRhythmus in der Sommerfesthalle die Besucher mit leckeren Gerichten aus Omas Küche und guten Tröpfchen aus Fass und Flasche.

Coronabedingt fiel das Gelage 2020 aus. Aber für 2022 ist eine Neuauflage im Rahmen des Kerwe-Wochenendes geplant. Merken Sie sich also den 24. und 25. September schon einmal vor!

Kulturtupfer und Senioren Aktiv

Ein echter Kulturtupfer aus dem Jahre 2019

Quelle: Trabold-Photo

2009 begann der ehemalige Schulleiter und Ortsbürgermeister Günther Pfadt als Senioren- und Kulturbeauftragter mit der Organisation von unterhaltsamen und informativen Veranstaltungen.
Ausflüge, Vorträge, Ausstellungen, Theater und Konzerte stehen auf dem abwechslungsreichen Programm, einige Events werden als Benefizveranstaltungen durchgeführt. Termine finden Sie im Veranstaltungskalender.

Der  Martinsumzug in Otterstadt

Die Kinder lieben die Geschichte vom barmherzigen Ritter der seinen Matel mit dem armen Bettler teilt

Quelle: V. Kirsch St. Martin

Alljährlich am 11. November ziehen große und kleine Laternenträger vom Schulgebäude durch die Otterstadter Straßen bis zum Königsplatz, begleitet von Spielern des Musikvereins. In Erinnerung an den hilfsbereiten Heiligen wird auf dem Königsplatz das Martinsspiel aufgeführt. Anschließend kann sich Alt und Jung bei einer Tasse Glühwein oder Kinderpunsch vor der KiTa „Casa Vincentina“ aufwärmen.

Der Weihnachtsmarkt in Otterstadt

urgemütlich und unverwechselbar

Quelle: U. Stanzl
Quelle: B. Stanzl Weihnachtsmarkt
Weihnachtsmarkt auf dem Königsplatz

Überregional bekannt ist der stimmungsvolle Otterstadter Weihnachtsmarkt rund um den Königsplatz. Seit 1989 werden am zweiten Adventssonntag Kunsthandwerk, Spielwaren, Schmuck sowie süße und deftige Leckerbissen und wärmende Getränke angeboten.

Rund 40 liebevoll dekorierte Häuschen und Stände, Ausstellungen im Remigiushaus, das „offene Singen“ in der katholischen Pfarrkirche und die weihnachtlichen Klänge des Musikvereins stimmen auf das Weihnachtsfest ein.

Die Otterstadter Kerwe

Vergnügen für Jung und Alt

Quelle: H. Katz Otterstadter Kerwe
Quelle: Pixabay
Autoscooter - beliebter Klassiker auf jeder Kerwe

Immer am letzten Septemberwochenende findet die Otterstadter Kerwe statt. Von 1992 bis 2001 feierte man rund um den Königsplatz und in angrenzenden Höfen, danach zog sie um in die Sommerfesthalle. „Zwiwwelkuche fer umme“  lockte zur Eröffnung, anschließend vergnügten sich die „Großen“ bei Schafkopfturnieren und Live-Musik, während jüngere Besucher eine Fahrt auf der „Reitschul“ (Kinderkarussell) oder im Boxauto liebten. Otterstadter Vereine sorgten von Samstag bis Montag für Speis und Trank.

Nachdem die Kerwe während der Corona-Pandemie 2020 und 2021 ausfiel, wird 2022 ein neuer Anlauf genommen: Am 24. und 25. September ist das Kerwe-Wochenende geplant, zusammen mit dem Sticklspitzergelage.

„Otter-Rock“

Großveranstaltungen in Otterstadt

Quelle: L. Daum

Der „Otter-Rock“, eine über die Ortsgrenzen hinaus beliebte Großveranstaltung der Ortsgemeinde, wurde 2004 von Dr. Lothar Daum initiiert und von ihm ehrenamtlich in fast familiärer Zusammenarbeit mit örtlichen Vereinen organisiert. KCO, VHNO, TURA, TTVO und Schützen haben den „Otter-Rock“ mit großem Engagement und viel Freude beim Auf- und Abbau der Bühnentechnik etc. unterstützt. Den Verdienst aus dem Verkauf von Speisen und Getränken konnten die Vereine zur Förderung ihrer Vereinsarbeit verwenden. Bis 2015 konzertierten in der Sommerfesthalle 12 sehr bekannte deutschsprachige Musikgruppen verschiedener Genres. Regional populäre Cover-Bands haben den „Otter-Rock“ als Vorgruppe eröffnet.